Gaspreisrechner – Sparen leicht gemacht

Wie auch beim Strom schwanken die Gaspreise über das Jahr erheblich. Um dabei nachhaltig zu sparen sollte man von Zeit zu Zeit über einen Anbieterwechsel nachdenken – dies geht ganz einfach mit Hilfe eines Gaspreisrechners.

Mit dem Gaspreisrechner zum neuen Anbieter

Suchen Sie im Internet nach Gaspreisrechnern und legen Sie sich Ihre letzte Jahresabrechnung Ihres Gasanbieters bereit. Geben Sie dann in den Gaspreisrechner Ihren Jahresverbrauch an Gas sowie die Postleitzahl Ihres Wohnorts ein. Der Rechner zeigt Ihnen dann eine Liste der günstigsten Anbieter wobei das günstigste Ergebnis meist ganz oben gelistet ist.
Achten Sie bei Ihrer Wahl auf Vorteile die der Gaspreisrechner oft direkt mit anzeigt: dazu gehören Preisgarantie, Boni, besonders kurze Vertragslaufzeiten und Vieles mehr.
Viele Dinge werden beim Anbieterwechsel mit Gaspreisrechner auch leicht vergessen.

Beachten Sie deshalb bitte unbedingt Folgendes:

Am besten beantragen Sie den Wechsel direkt auf der Seite des Gaspreisrechners. Erteilen Sie dem neuen Anbieter eine Vollmacht, damit er die Kündigung bei Ihrem alten Anbieter und die Anmeldung beim neuen Betreiber für Sie übernimmt.
Wichtig ist das Stichwort Kündigung: laut gesetzlicher Regelung darf ein Tarifwechsel längstens drei Wochen in Anspruch nehmen. Die Standardkündigungsfrist beträgt normalerweise 2 Wochen. Sollte es allerdings eine Preiserhöhung geben haben sollten Sie unbedingt vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Werfen Sie immer auch einen Blick in Ihren alten Vertrag – dort wird Ihre Kündigungsfrist laut Betreiber genannt sein.

Des Weiteren erhalten Sie zusätzliche Informationen bei der Verbraucherzentrale. Neben dem Gaspreisrechner kann ein Gespräch mit einem Fachmann bei der Verbraucherzentrale durchaus ratsam sein.

Wann sollte man einen Gaspreisrechner benutzen?

Da die Gaspreise permanent schwanken lohnt es sich in regelmäßigen Abständen den Gaspreisrechner zu nutzen und Preise zu vergleichen. Damit Sie ggf. kurzfristig wechseln können, sollten Sie immer auf kurze Vertragslaufzeiten achten. Nur so können Sie bei Preissteigungen schnell reagieren.
Eine Preisgarantie hat ebenfalls Ihre Vorteile: sollte während Ihrer Vertragslaufzeit der Preis steigen so sind Sie davon nicht betroffen – Sie zahlen nur den Preis, der bei Vertragsabschluss feststand.
Sehen Sie möglichst von einer automatischen Vertragsverlängerung ab, damit sie nicht versehentlich den Kündigungstermin verpassen um flexibel zu bleiben.

All diese Vorteile zeigen Ihnen die meisten Gaspreisrechner schon auf den ersten Klick. Warum mehr bezahlen?

Vergleichen Sie noch heute!